DER HAUSARZT: FORTBILDUNG AM HINDUKUSCH. 14/2018

Afghanistans Gesundheitssystem ist gezeichnet von Jahrzehnten des Kriegs. Ein Verein bringt deutsche Hausärzte vor Ort, um mit ihrem Wissen dort langfristig die Versorgung zu verbessern. Gemeinsam mit den afghanischen Kollegen entstehen neue Prozesse – von der Patientenakte bis zu Diabetespässen. Für rund 3.000 Euro lässt sich ein Patient in einer Privatklinik einen Stent setzen, der…